in kooperation mit

Protein Oreo Kekse

Hier ist Naschen ausdrücklich erlaubt! Denn mit selbstgemachten Protein-Oreos fütterst du Muskeln und Seele gleichzeitig - und das bei richtig guten Nährwerten. Die Füllung unserer Oreo-Variante besteht nämlich aus eiweißreichem Magerquark. Statt Vanillezucker kannst du auch echte Vanille oder Vanille-Aroma und ein Süßungsmittel deiner Wahl verwenden.


Nährwerte pro Keks:
  • KCAL
    36
  • FETT
    0
    g
  • KH
    4
    g
  • Z
    3
    g
  • PROT
    5
    g
  • BS
    1
    g
Kalorien g Fett g Kohlenhydrate g Zucker g Protein g Ballaststoffe

Zubereitungszeit: 

Zutaten

für 16 Kekse

45 g Haferflocken Mehl (am besten selbst im Mixer aus Haferflocken herstellen)

45 g Schoko Proteinpulver

30 g Backkakao

1 TL Backpulver

20 g Xucker

3-4 EL Mandelmilch

Prise Salz

Füllung:

100 g Magerquark

2 TL Vanillezucker

für 16 Kekse

Zubereitung

  1. Für die Füllung Magerquark mit Vanillezucker verrühren.
  2. Für den Keksteig, Haferflocken Mehl, Proteinpulver, Backkakao, Backpulver, Xucker und eine Prise Salz in einer Schüssel vermischen. Mandelmilch mit einem Esslöffel nach und nach hinzugeben. Der Teig darf nicht zu nass werden, weil er sonst zu sehr klebt und sich nicht gut weiterverarbeiten lässt. Den Teig zu einer Kugel formen und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.  
  3. In der Zwischenzeit den Ofen auf 150 °C vorheizen.
  4. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Nudelholz ausrollen. Mit einer Ausstechform (Ø 4,5 cm) runde Kekse ausstechen und diese auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Kekse für 10 Minuten im Ofen backen. Danach gut abkühlen lassen.
  5. Die Kekse mit einem Messer längs halbieren und mit der Füllung bestreichen. Die Füllung kann auch in einen Spritzbeutel gegeben werden. Das macht es einfacher die Füllung auf den Keksen zu verteilen. Auf die Hälfte der Kekse kommen jeweils ca. 1 TL von der Füllung. Darauf kommt ein weiterer Keks.
  6. Die Kekse im Kühlschrank aufbewahren.  

Teile dieses Rezept

Quelle:

Neu

DIe Ready Meals

Power Bolo

Power Bolo

Vegane Tomatensauce mit Gemüse und Nudeln

Der neue Klassiker – in vegan. Die Body Kitchen Power Bolo ist für alle Fans des italienischen Klassikers, die aber auch mal auf das Fleisch verzichten können. Knackige Berglinsen, eine mediterrane Würze und die saftige Tomatensauce schmecken Fleischfans genauso gut wie Veganern.

➔ Jetzt bestellen

BEAN BOOM BEEF

BEAN BOOM BEEF

BOHNENEINTOPF MIT RINDFLEISCH UND NUDELN

Schon bei der Zubereitung dieses Body Kitchen Meals werden Erinnerungen an Ferien bei den Großeltern und gemütliche Eintopfabende wach. Das Body Kitchen Brechbohnen-Gericht mit saftigem Rindfleisch, viel Thymian und für die Geschmacksspitzen ein wenig Kokosmilch – ein Genuss.

➔ Jetzt bestellen

BBQ BEEF CHIEF

BEAN BOOM BEEF

RINDFLEISCH IN BBQ-SAUCE MIT NUDELN

Highlights aus der amerikanischen Küche, fusioniert zu diesem vollmundigen Soul-Food-Gericht. Zartes Rindfleisch, die milde Süße aus Süßkartoffeln, der Proteinboost aus Kidney- und Schwarzen Bohnen und eine kräftige Rauchnote definieren dieses unverwechselbare Gericht.

➔ Jetzt bestellen

FREAKY FRICASSEE

BEAN BOOM BEEF

HÜHNERFLEISCH IN SAHNESAUCE MIT REIS

Die “schnell mal lecker essen”-Version des deutschen Mittags-Klassikers. Natürlich mit viel weniger Fett und bestem Bio-Hähnchenfleisch. Überzeug dich selbst von seiner typisch cremigen Konsistenz und breiten Geschmackspalette durch süße Möhren und Erbsen, ein wenig Zitronensaft und vollmundiger Bio-Sahne.

➔ Jetzt bestellen

NEU - NEU - NEU - NEU - NEU

jetzt NEU!

Gesund einfach kochen

Die schnelle Fitnessküche für den aktiven Alltag

Das vierte Fitness-Kochbuch von Body Kitchen mit über 50 leckeren Power-Rezepten!
Jetzt bestellen!
DU STEHST AUF HEALTHY-FAST-FOOD?
Verpass keines unserer leckeren Power-Rezepte! Trage Dich in unseren Newsletter ein.
Erfolgreich abgeschickt!
Nur noch ein Schritt:
Bitte bestätige die E-Mail, die wir dir gerade gesendet haben.
Oops! Etwas ist beim Abschicken des Formulars schief gelaufen.
Versuch es bitte noch einmal!