Low Carb Mini Marmorkuchen

Unsere Low Carb Mini Marmorkuchen sind super schnell zubereitet und schmecken herrlich saftig! Statt Mehl nehmen wir gemahlene Mandeln. während der Magerquark für die Extraportion Protein in den Küchlein sorgt. Wer keine Mini-Kuchen-Form hat, kann das Rezept natürlich auch in einer normalen Muffin-Form o.Ä. zubereiten. Dadurch verlängert sich allerdings die Backzeit.

Zutaten

100 g Xylit

50 g Butter

6 Eier

250 g Quark

Mark einer Vanilleschote

220 g gemahlene Mandeln 

1 Msp Natron

1 Prise Salz

3 EL Backkakao

Mini Silikonförmchen

Nährwerte pro Portion:

  • KCAL 126
  • FETT 10 g
  • KH 2 g
  • Z 2 g
  • PROT 7 g
  • BS 1 g

Zubereitung

Für Für ca. 20 Mini-Mamorkuchen:

  1. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. 
  2. Alle Zutaten bis auf den Backkakao in eine Schüssel geben und mit einem Rührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten. 
  3. Den Teig auf zwei Schüsseln aufteilen und in einen Teig den Backkakao einrühren. 
  4. Die kleinen Silikonförmchen abwechselnd mit hellem und dunklen Teig befüllen, dabei die Gabel durch den Teig ziehen, dass ein Marmormuster entsteht. 
  5. Im Ofen ca. 15-20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Die kleinen Kuchen aus der Silikonform drücken und auf einem Teller anrichten. 

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen