Low Carb Nusskuchen

Zwischenmahlzeit

Dieser Kuchen passt super in die Low-Carb Ernährung und ist außerdem noch vollkommen glutenfrei, da wir statt Mehl gemahlene Haselnüsse und Mandeln verwenden. Getoppt wird das Ganze mit einer leckeren Zitronen-Quark-Creme, so ist der Nusskuchen wunderbar saftig und man bekommt noch eine Extraportion Protein.

Zutaten

6 Eier

90 g Xylit

1 TL Vanillezucker

2 TL Backpulver

100 g gemahlene Mandeln

100 g gemahlene Haselnüsse

40 g Schoko Whey Protein

Creme:

300 g Magerquark

1 TL Vanillezucker

Nährwerte pro Stück:

  • KCAL 158
  • FETT 10 g
  • KH 8 g
  • Z 1 g
  • PROT 9 g
  • BS 1 g

Zubereitung

Für für 15 Stück

  1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß in einer Schüssel mit einem Schneebesen oder Handrührgerät schaumig schlagen.
  3. In einer zweiten Schüssel die Eigelbe verrühren, dann die trockenen Zutaten dazugeben. Alles gut vermischen. Zum Schluss das schaumige Eiweiß unterheben.
  4. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und im Ofen für ca. 30 Minuten backen.
  5. Nach dem Backen etwas abkühlen lassen. Dann erst in Stücke schneiden.
  6. In einer Schüssel Magerquark mit Vanillezucker cremig rühren. Den Kuchen mit der Quark-Creme servieren.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen