Unser Ernährungskurs ist jetzt online! Jetzt registrieren

« Alle Rezepte ansehen

Hasselback-Zucchini

Eigentlich wurde diese Zubereitungsform für Kartoffeln erfunden,
und zwar im schwedischen Hotel Hasselbacken, so erklärt sich auch
der seltsame Name. Die Low-Carb-Variante der beliebten Hasselback-Kartoffeln passt perfekt für die nächste Sommerwoche!

  • #abnehmen
  • #backen
  • #beilagen
  • #fette
  • #fleisch
  • #gemuse
  • #glutenfrei
  • #high-protein
  • #krauter
  • #low-carb
  • #milchprodukte
  • #muskelaufbau
  • #zuckerfrei-ohne-haushaltszucker
  • #zwischenmahlzeiten
  • #10 bis 30 minuten
  • #30 bis 60 minuten
  • #easy
  • #fleisch
  • #low carb
  • #ofengerichte
  • #frühling
  • #herbst
  • #sommer
  • #winter

Nährwerte pro Portion

  • KCAL 233 Kilokalorien
  • FETT 14g
  • KH 7g Kohlenhydrat
  • Z 5g Zucker
  • PROT 17g Protein
  • BS 3g Ballaststoffe

Für 2 Portionen

Zutaten

1 Knoblauchzehe

2 Rosmarinzweige

2 TL Olivenöl

2 Zucchini

70 g Parmaschinken

20 g Parmesan

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft 180°C) vorheizen.
  2. Knoblauch schälen und in eine kleine Schüssel pressen. Rosmarinnadeln abzupfen, zugeben und mit Olivenöl und ein wenig Salz in der Schüssel verrühren.
  3. Die Zucchini waschen und quer dünne Scheiben ein- aber nicht durchschneiden, sodass die einzelnen Scheiben noch zusammenhalten. In eine Auflaufform legen.
  4. Parmaschinken und Parmesan in feine Scheiben schneiden und zwischen die einzelnen Zucchinischeiben stecken.
  5. Zucchini mit der Rosmarin-Knoblauch-Marinade bestreichen und 30–40 Minuten im Backofen kross backen.

Fitnessköch*in

paula-kraemer

Erschienen im Buch

body-kitchen-das-fitness-kochbuch

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen