Arabische Mini Pizza

Hauptgericht

Diese arabischen Leckerbissen sind mit den italienischen Pizzen zwar nur weitläufig verwandt, aber mindestens genauso lecker. Für den Hefeteig nutzen wir Dinkelmehl, was im Vergleich zu herkömmlichen Weizenmehl länger satt hält, statt Tomatensoße gibt es eine feurige Grundlage aus Harissa und belegen könnt ihr die Mini-Pizzen wahlweise mit Ofengemüse oder einem proteinreichen Kichererbsensalat. Harissa ist übrigens eine scharfe arabische Würzpaste aus Chilischoten, Kreuzkümmel, Knoblauch und Olivenöl, die in jedem arabischen Lebensmittelmarkt erhältlich sein sollte.

Zutaten

500 g Dinkelmehl Typ 630

etwas Mehl zum Bestäuben und Arbeiten

1 Päckchen Trockenhefe

1 TL Salz

1 TL Zucker

200 ml lauwarmes Wasser

50 ml Olivenöl

50 g Harissa

1 kleine Zwiebel

10 EL Olivenöl

Kichererbsensalat: 

1 Dose Kichererbsen

1 gelbe Paprika

1 orangene Paprika

150 g Cherrytomaten

1 rote Zwiebel

100 g Schafskäse

Saft von 1/2 Zitrone

2 EL Olivenöl

1 TL Koriander

1 TL Kreuzkümmel

40 g Harissa

Salz und Pfeffer

Ofengemüse: 

1 Zucchini

1 rote Paprika

1 Süßkartoffel

200 g Cherrytomaten

1 rote Zwiebel

2 EL Olivenöl

1 TL Kreuzkümmel

1 TL Koriander

Salz

Pfeffer

Nährwerte pro Mini Pizza mit Kichererbsensalat und Ofengemüse

  • KCAL 377
  • FETT 13 g
  • KH 58 g
  • Z 6 g
  • PROT 12 g
  • BS 6 g

Zubereitung

Für Für 8 Mini Pizzen

  1. Die Hälfte des Wassers, den Zucker und die Hefe in eine Schüssel geben und miteinander vermischen. Zugedeckt für ca. 10 Minuten gehen lassen.
  2. Mehl mit Salz in einer großen Schüssel vermengen. Eine Mulde hineindrücken und die Hefemischung hineingeben. Das restliche Wasser und das Olivenöl hinzufügen.
  3. Das Mehl mit einer Gabel in die Mulde hinein arbeiten und mit der Flüssigkeit  vermengen.
  4. Den Teig 5 Minuten kneten, bis er geschmeidig wird.
  5. Eine Kugel aus dem Teig formen und mit Olivenöl bestreichen. An einem warmen Ort zugedeckt für 1 Stunde gehen lassen.
  6. Harissa mit Olivenöl und gehackter Zwiebel vermengen.
  7. Nachdem der Teig sich verdoppelt hat ca. 7 gleich große Stücke mit der Hand zu kleinen Bällen formen und diese noch einmal 5 Minuten ruhen lassen.
  8. Den Ofen auf ca. 230 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  9. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  10. Die Teigkugeln mit einem Nudelholz rund ausrollen und anschließend mit den Fingerspitzen viele kleine Mulden in den Teigfladen drücken.
  11. Die Teigfladen nun dünn mit der Harissa-Öl-Mischung bestreichen.
  12. Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden, mit Öl und Gewürzen vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  13. Anschließend zusammen mit den Mini-Pizzen im Ofen bei 230 °C ca. 25 Min. backen lassen.
  14. Mit Ofengemüse und Kichererbsensalat servieren.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen