Avocado-Onigiri

Hauptgericht

Die japanische Küche begeistert uns regelmäßig mit ihren leichten und gesunden Gerichten. Onigiri sind kleine kalte Reisbällchen mit einer frischen Füllung aus Gemüse, Fisch oder Meeresfrüchten. In Japan werden sie oft als gesunder Snack zwischendurch gegessen. Wir finden: ein super Meal Prep Gericht! Unsere Avocado-Onigiri sind vegan, aber ähnlich wie beim Sushi könnt ihr den Reissnack nach Belieben füllen, beispielsweise mit Lachs und Thunfisch oder Gemüse wie Paprika und Gurke.

Zutaten

130 g Sushireis

Salz 

60 ml Mirin

50 g Sesam

½ Avocado

Wasabi 

Sojasauce

Nährwerte pro Portion

  • KCAL 285
  • FETT 13 g
  • KH 36 g
  • Z 10 g
  • PROT 6 g
  • BS 4 g

Zubereitung

Für Für 4 Portionen

  1. Reis nach Packungsangabe mit einer Prise Salz kochen. 
  2. Anschließend Reis mit Mirin und Sesam vermengen und ausdampfen lassen. 
  3. Avocado schälen und würfeln. 
  4. Hände mit etwas Wasser befeuchten. Etwas Reis in die Handfläche legen und zusammenpressen. 1 bis 2 Avocadowürfel hineingeben, mit Reis bedecken und alles fest zu Dreiecken zusammenpressen.
  5. Zum Schluss mit Sojasauce und Wasabi servieren.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen