Baked Oatmeal: Süßkartoffel-Cashew

Zwischenmahlzeit

Porridge und Overnight Oats sind längst kein Geheimtipp mehr –
„Baked Oatmeals“ heißt der nächste Frühstücks-Hit aus den USA.
Die Zutaten hast du schnell zusammengerührt, dann kommt alles in Muffinformen oder in eine Auflaufschale und ab in den Ofen damit. Fertig ist das Frühstück zum mitnehmen.

Zutaten

230 g Süßkartoffeln 

Salz 

180 ml Mandeldrink 

2 Eier 

4 EL Agavendicksaft 

180 g Haferflocken 

50 g Cashewkerne 

2 TL Zimt 

1/2 TL geriebener Muskat

Nährwerte pro Muffin

  • KCAL 200
  • FETT 5 g
  • KH 28 g
  • Z 9 g
  • PROT 6 g
  • BS 3 g

Zubereitung

Für Für 8 Muffins

  1. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze
    (Umluft 160°C) vorheizen.

  2. Die Süßkartoffeln schälen, in Salzwasser kochen und
    anschließend pürieren.
  3. Süßkartoffeln, Mandeldrink, Eier und Agavendicksaft
    verrühren. Dann Haferflocken, Cashewkerne, Zimt und
    Muskat hinzufügen und miteinander vermengen.
  4. Die Masse kann in einer Auflaufform oder in
    Muffinformen gebacken werden.
  5. 20–25 Minuten backen und vor dem Verzehr kurz
    auskühlen lassen.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen