Belugalinsen mit Joghurt

Hauptgericht

Linsen stammen ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Früher galten sie als “Arme Leute Essen”, heute sind sie hip und zwar zu Recht. Aufgrund ihrer Bandbreite an Ballast- und Mineralstoffen wie Magnesium und Kalzium eignen sich Linsen, so auch die Belugalinse, besonders gut für eine vegetarische und vegane Ernährung und machen zudem lange satt. Unser Belugalinsensalat schmeckt angenehm sauer und frisch und wird durch reichhaltigen griechischen Joghurt abgerundet.

Zutaten

2 EL Olivenöl

1 kleine rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

½ TL  Koriander

½ TL  Kreuzkümmel 

200 g Beluga Linsen

400 ml Gemüsebrühe 

1 TL Rotweinessig 

Salz, Pfeffer

200 g griechischer Joghurt

1/2 Bund frische Minze

1 Frühlingszwiebel

Nährwerte pro Portion

  • KCAL 290
  • FETT 14 g
  • KH 25 g
  • Z 2 g
  • PROT 16 g
  • BS 10 g

Zubereitung

Für Für 4 Portionen

  1. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. 
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Zwiebel darin anschwitzen. Anschließend Gewürze zugeben und für ca. 1 Minuten rösten. 
  3. Linsen und Gemüsebrühe hinzufügen und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und alles für 30-40 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Wenn nötig noch etwas Gemüsebrühe hinzugeben. 
  4. Die Linsen mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.  
  5. In einer Schüssel servieren und mit Joghurt, Minze, Frühlingszwiebeln und Olivenöl servieren. 

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen