Unser Ernährungskurs ist jetzt online! Jetzt registrieren

« Alle Rezepte ansehen

Brokkoli-Cashew-Aufstrich

Nüsse eignen sich nicht nur als Alternative zu Mehl oder als klassische Snacks, sondern sind auch eine super Zutat für Saucen und Aufstriche. Unser Brokkoli-Cashew-Aufstrich mit dreierlei Kräutern ist crunchy-frisch und schmeckt eben besonders gut auf’s Brot, zu Gemüsesticks oder Ofenkartoffeln.

  • #beilagen
  • #dips-sossen-aufstriche
  • #fette
  • #fruhstuck
  • #gemuse
  • #glutenfrei
  • #krauter
  • #laktosefrei
  • #meal-prep
  • #mixer
  • #nusse-samen-korner-kerne
  • #snacks
  • #vegan
  • #vegetarisch
  • #vorspeise
  • #zuckerfrei-ohne-haushaltszucker

Nährwerte pro Portion

  • KCAL 117 Kilokalorien
  • FETT 9g
  • KH 5g Kohlenhydrat
  • Z 2g Zucker
  • PROT 4g Protein
  • BS 2g Ballaststoffe

Für 8 Portionen

Zutaten

250 g Brokkoli

1 Schalotte

2 EL Olivenöl

90 g Cashewkerne

20 g Dill

30 g glatte Petersilie

20 g Schnittlauch

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

  1. Den Brokkoli in Röschen schneiden und 3 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Danach mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Schalotte und Dill, Petersilie und Schittlauch und fein hacken.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotte darin andünsten. Dann die Cashews dazugeben und kurz mitbraten, bis sie leicht gebräunt sind.
  4. Im Food Processor oder Mixer die Cashews mit der Schalotte, Brokkoliröschen und die Kräuter zu einer feinen Masse pürieren. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Auf knusprigem Brot, mit Gemüsesticks oder zu Ofenkartoffeln genießen.

Tipp: Gut verschlossen hält der Aufstrich im Kühlschrank ca. 10 Tage.

 

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen