Unser Ernährungskurs ist jetzt online! Jetzt registrieren

« Alle Rezepte ansehen

Pulled Chicken Salad Nom-Style

Nom ist eine vietnamesische Bezeichnung für einen Salat. Dieser besteht jedoch nicht wie im europäischen Verständnis aus Blattsalat als Basis, sondern wird meist mit einer Kombination aus Fleisch, Frucht und Gemüse zubereitet. Wir sagen es ganz ehrlich – von diesem Nom Salad kann man fast nicht genug bekommen. Die Fülle an unterschiedlichen Gewürzen macht den Salat zu einem Unikat. Zudem ist er dank des Hähnchens eine richtige Proteinbombe mit 34 g pro Portion. Nichts desto trotz sollte man darauf achten, nicht mehr als 300 g Fleisch in der Woche zu verzehren, dabei helles und fettarmes Fleisch zu bevorzugen und vor allem  auf die Haltungsbedingungen zu achten. Wir empfehlen, den Proteinbedarf überwiegend mit Lebensmitteln aus pflanzlichen Proteinquellen wie Hülsenfrüchten zu decken. 

  • #30 bis 60 minuten
  • #easy
  • #fitness
  • #gaming
  • #fleisch
  • #low carb
  • #low sugar
  • #bowls & salate
  • #fleisch & gegrilltes
  • #frühling
  • #sommer

pro Portion

  • KCAL 309 Kilokalorien
  • FETT 13g
  • KH 14g Kohlenhydrat
  • Z 8g Zucker
  • PROT 34g Protein
  • BS 5g Ballaststoffe

Für 4 Portionen

Zutaten

500 g Hühnerbrust 

3 Karotten

1 Zehe Knoblauch 

1 TL frischer Ingwer (gerieben)

1 Rote Zwiebel

½ rote Chilischote 

½ grüne Chilischote

2 Frühlingszwiebeln

1 TL Ahornsirup

4 TL Limettensaft

2 TL Chiliflocken

3 TL Olivenöl

50 g Cashewkerne

Salz

Pfeffer

Zubereitungszeit 50 Min

Zubereitung

  1. Hühnerbrust in etwas Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten garen. Anschließend abkühlen lassen und mit den Händen in Streifen zupfen.
  2. Knoblauch schälen und fein hacken. Zusammen mit Ingwer, Ahornsirup, Limettensaft, Chiliflocken und Olivenöl in einer Schüssel zu einem Dressing vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  3. Karotte und Zwiebel schälen in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. 
  4. Cashewkerne in einer Pfanne leicht anrösten. 
  5. Alle Zutaten mit dem Dressing vermengen und bei Bedarf noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen