Eiweißbrot mit Walnüssen

Hauptgericht

Unser Eiweißbrot ist das Gegenteil von trocken und grau. Anstelle von Mehl verwenden wir für dieses glutenfreien Brot vier Arten von Samen, Walnüsse und gemahlene Mandeln. Durch die Eier und den Magerquark verfügt es zusätzlich über eine ordentliche Portion Eiweiß. Schmeckt zu jeder Tageszeit mit herzhaftem und süßem Aufstrich.

Zutaten

6 Eier 

375 g Magerquark 

¾  Pkg. Backpulver

30 g Mohnsamen 

45 g Sesamsamen

75 g Leinsamen

150 g gemahlene Mandeln 

75 g Chiasamen

150 g Walnüsse 

2 TL Salz 

Nährwerte pro Scheibe

  • KCAL 239
  • FETT 19 g
  • KH 4 g
  • Z 3 g
  • PROT 13 g
  • BS 6 g

Zubereitung

Für Für ca. 16 Scheiben Brot

  1. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Die Eier in eine Schüssel schlagen, den Magerquark dazugeben und alles mit dem Mixer gut verrühren. 
  3. Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen und untermischen. 
  4. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen, den Teig gleichmäßig darin verteilen und mit Chiasamen und Walnüssen bestreuen.  
  5. Das Brot im Ofen für ca. 1 Stunde backen. Aus dem Ofen nehmen und gut abkühlen lassen. 

Tipp: Für noch mehr Protein kannst du das Eiweißbrot mit körnigem Frischkäse bestreichen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit Petersilie verfeinern.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen