Fitbullar

Hauptgericht

Heute haben wir das schwedische Nationalgericht Köttbullar für euch in gesunde vegane “Fitbullar” verwandelt. Die sollten auch jedem Fleischliebhaber schmecken, Flying Uwe fand sie richtig gut! Sie passen super zu Salzkartoffeln und natürlich sollte man die Marmelade nicht vergessen! Smaklig Måltid!

Zutaten

Für die Meatballs:

200 g Champignons

2 Dose Kidneybohnen

120 g Haferflocken

etwas Salz & Pfeffer

2 TL Paprikapulver

2 TL Muskatnuss

2 TL Knoblauchgranulat

8 EL Sojasoße

2 EL Öl

Für die Sauce:

80 g Cashewnüsse

340 g weiße Bohnen

450 ml Gemüsebrühe

150 ml Mandelmilch

1 Knoblauchzehe

4 EL Mehl  

Rosmarin

Nährwerte pro Portion

  • KCAL 544
  • FETT 16 g
  • KH 74 g
  • Z 11 g
  • PROT 26 g
  • BS 26 g

Zubereitung

Für für 4 Portionen

  1. Die Pilze in einem Food Processor zerkleinern. Anschließend alle anderen Zutaten hinzufügen bis auf das Öl. Aus der Mischung circa 20 kleine Meatballs formen.
  2. Die Meatballs in einer Pfanne mit Öl von allen Seiten anbraten und auf einen Teller geben.  
  3. In einem Mixer Bohnen, eingeweichte Cashewnüsse, Muskatnuss, Knoblauch, Mehl, Rosmarin, Salz und Pfeffer mit der Mandelmlich und der Gemüsebrühe vermischen, bis eine cremige Soße entsteht. Die Bohnen-Cashewnussmischung in die Pfanne geben, gut durchrühren und abschmecken. Zum Schluss die Meatballs in die Soße geben. Mit frischer Petersilie garnieren. Mit Kartoffeln und Preiselbeerkompott servieren.  

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen