Forellen Meerrettich Stulle

Forellenrezepte gibt es wirklich viele, die Forelle ist auch einfach ein vielseitiger Fisch und gesund ist sein Fleisch auch noch. Für unsere leichte Forellen Meerrettich Stulle nutzen wir zum Beispiel ein geräuchertes Forellenfilet. Dank seines milden Geschmacks und zarten Fleischs lässt es sich zusammen mit Frischkäse, Zitronensaft, Olivenöl und Rosmarin in einem Food Processor wunderbar zu einem cremigen Aufstrich verarbeiten. Abgeschmeckt mit Salz und Limettenpfeffer essen wir die Forellen-Meerrettich-Creme besonders gern auf knusprigem Knäckebrot.

Zutaten

120 g Forellenfilet, geräuchert

50 g Frischkäse

1 Zweig Rosmarin
1 EL Zitronensaft

1 TL Olivenöl

Meerrettich

Prise Salz 

Prise Limettenpfeffer

4 Scheiben Knäckebrot

Nährwerte pro Portion

  • KCAL 233
  • FETT 13 g
  • KH 12 g
  • Z 2 g
  • PROT 17 g
  • BS 2 g

Zubereitung

Für 2 Portionen

  1. Das Forellenfilet mit Frischkäse, Zitronensaft, Olivenöl und fein gehacktem Rosmarin in einem Food Processor mixen und mit Salz und Limettenpfeffer abschmecken.
  2. Die Forellencreme auf dem Knäckebrot verstreichen und servieren.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen