Unser Ernährungskurs ist jetzt online! Jetzt registrieren

« Alle Rezepte ansehen

Gebackener Kräuterlachs

Lachs gehört zu den Fischsorten, die einen besonders hohen
Gehalt an Omega-3-Fettsäuren besitzen, dass ist erstmal nichts Neues – unsere Zubereitungsart hingegen schon. Probiere das Rezept aus und genieße die Kombination aus saftigem Lachsfilet und knuspriger Kräuterkruste!

  • #abnehmen
  • #backen
  • #fisch
  • #gemuse
  • #glutenfrei
  • #hauptgericht
  • #high-protein
  • #krauter
  • #low-carb
  • #milchprodukte
  • #muskelaufbau
  • #obst
  • #zuckerfrei-ohne-haushaltszucker

Nährwerte pro Portion

  • KCAL 448 Kilokalorien
  • FETT 25g
  • KH 2g Kohlenhydrat
  • Z 1g Zucker
  • PROT 44g Protein
  • BS 0g Ballaststoffe

Für 2 Portionen

Zutaten

2 Lachsfilets (jeweils ca. 200 g)

1 Knoblauchzehe

20 g Parmesan

1/2 Bund Petersilie

1 EL frisch gepresster Zitronensaft

Salz

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft 180°C) vorheizen. Die Lachsfilets in Backpapier oder Alufolie wickeln und 10 Minuten im Ofen backen.
  2. In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen, den Parmesan reiben und die Petersilienblättchen von den Stängeln zupfen.
    Alles mit dem Zitronensaft und dem Salz mit dem Pürierstab zu einer Masse verarbeiten.
  3. Den Lachs aus dem Ofen nehmen, auspacken und mit der Masse bestreichen. In eine Auflaufform legen, unbedeckt wieder in den Ofen schieben und ca. 10 Minuten backen.
  4. Wenn der Lachs gar und die Parmesankruste goldbraun ist, 5 Minuten auskühlen lassen.

Fitnessköch*in

regina-hixt

Erschienen im Buch

body-kitchen-das-fitness-kochbuch

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen