Unser Ernährungskurs ist jetzt online! Jetzt registrieren

« Alle Rezepte ansehen

Baked Chicken Greek Style

Dieses Lunchrezept ist so leicht, dass dir dein Mittagstief garantiert ausbleibt. Die zarte Hühnerbrust versorgt dich bezüglich der Makronährstoffe mit einer ordentlichen Portion Protein sowie dem Mikronährstoff Kalium. Kalium ist neben Magnesium eines der wichtigsten Elektrolyte für den Körper. Es ist von Bedeutung für die Muskelkontraktionen, wichtig für die Herzfunktion und Regulierung des Blutdrucks, um einige wichtige Funktion zu nennen. Die Joghurt-Dill-Soße verleiht diesem leckeren Low-Carb-Gericht eine frische Frühlingsnote. Wer sich noch ein paar gute Kohlenhydrate on top wünscht, kann noch kleine knackige Kartoffeln als Beilage kochen.

  • #beilagen
  • #bodykitchenlunch
  • #braten
  • #dips-sossen-aufstriche
  • #essig-saucen
  • #fette
  • #fleisch
  • #gemuse
  • #gewurze
  • #glutenfrei
  • #hauptgericht
  • #high-protein
  • #low-carb
  • #milchprodukte
  • #obst
  • #30 bis 60 minuten
  • #easy
  • #fitness
  • #gaming
  • #fleisch
  • #high protein
  • #low carb
  • #low sugar
  • #dips
  • #fleisch & gegrilltes
  • #ofengerichte
  • #frühling
  • #herbst
  • #sommer
  • #winter
  • #high protein
  • #low carb

Nährwerte pro Portion

  • KCAL 353 Kilokalorien
  • FETT 17g
  • KH 30g Kohlenhydrat
  • Z 7g Zucker
  • PROT 20g Protein
  • BS 3g Ballaststoffe

Für 4 Portionen

Zutaten

600 g kleine Kartoffeln 

 

Für das Grilled Chicken:

2 Hühnerbrüste

1 Knoblauchzehe

1 Prise Cayennepfeffer 

1 TL Oregano 

1 TL Paprikapulver 

1 EL Olivenöl 

Pfeffer 

Salz 

 

Für die Joghurt-Dill-Soße:

500 g Griechischer Joghurt 

1 Bund Dill 

½ Zitrone 

1 Knoblauchzehe 

Salz 

Pfeffer 

Zubereitungszeit 45 Min

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen und in einem Topf mit reichlich Wasser und Salz kochen. Währenddessen die zwei Knoblauchzehen und den Dill hacken. Die Zitrone halbieren. 
  2. Die Hühnerbrüste von Sehnen befreien und in mittelgroße Stücke schneiden. Die fertigen Stücke in eine große Schüssel legen und mit der Hälfte des Knoblauchs, Olivenöl, Cayennepfeffer, Oregano, Paprikapulver einreiben, salzen und pfeffern. Dies kann auch schon einen Tag vorher gemacht werden, damit die Hühnerbrüste noch mehr Geschmack annehmen. Dafür einfach mariniert und abgedeckt im Kühlschrank über Nacht stehen lassen. Die fertig marinierten Hähnchenbrüste in einer backfesten Form im Ofen für ca. 30 Minuten backen und für die letzten 10 Minuten grillen.
  3. Die fertigen Kartoffeln abgießen.
  4. Für den Joghurt-Dip den Joghurt, den restlichen Knoblauch, Dill, eine Prise Salz und Pfeffer vermischen. Zum Schluss eine halbe Zitrone auspressen und den Saft in den Dip geben. Alles zusammen auf einem Teller anrichten.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen