Unser Ernährungskurs ist jetzt online! Jetzt registrieren

« Alle Rezepte ansehen

Halloumi-Spieße

Halloumi kommt aus Zypern, wird auch als Grill- oder Pfannenkäse bezeichnet, da er nicht schmilzt, und ist eine willkommene Fleischalternative. Der halbfeste Schnittkäse wird aus Kuh-, Ziegen- und Schafsmilch oder einer Mischung daraus hergestellt.Halloumi ist wie andere Käsesorten auch ein guter Calcium-Lieferanten. Calcium spielt unter anderem eine wichtige Rolle für die Funktion von Muskeln und Nerven sowie bei der Knochengesundheit. Aufgrund des relativ hohen Fett- und Proteinanteils ist Halloumi zwar nicht gerade kalorienarm, dafür ist er allerdings eine wahre Geschmacksbombe, verleiht Gerichten eine angenehm salzige Note und lässt sich vielfältig kombinieren.

  • #beilagen
  • #braten
  • #fette
  • #fingerfood
  • #grillen
  • #krauter
  • #milchprodukte
  • #vegetarisch
  • #zwischenmahlzeiten

Nährwerte pro Portion

  • KCAL 275 Kilokalorien
  • FETT 19g
  • KH 5g Kohlenhydrat
  • Z 4g Zucker
  • PROT 21g Protein
  • BS 1g Ballaststoffe

Für 4 Portionen

Zutaten

1 Halloumi

1 EL Rapsöl

200 g Magerquark

½ Bund Koriander

½ Bund Schnittlauch

1 Limette

Salz

Pfeffer

 

Zubereitung

  1. Halloumi in Würfel schneiden und auf Spieße stecken und in Rapsöl von allen Seiten braten.
  2. In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen