Chicken Bruschetta

Hauptgericht

Bruschetta gehört wohl zu den bekanntesten italienischen Vorspeisen. Traditionell wird dabei geröstetes Weißbrot mit Olivenöl und Knoblauch oder Tomaten und Basilikum belegt. Wir ersetzen hier leere Kohlenhydrate lieber mit Hähnchenbrustfilets und erreichen damit einen Proteingehalt von 44 g pro Portion – richtig gutes Muskelfutter also.

Zutaten

2 Hähnchenbrustfilets

3 TL Italienische Kräuter

1 Knoblauchzehe

1 EL Olivenöl

250 g Rispentomaten

40 g rote Zwiebel

1 Bund frischen Basilikum

1 EL Olivenöl

Parmesan

Balsamico Creme

Nährwerte pro Portion

  • KCAL 377
  • FETT 17 g
  • KH 12 g
  • Z 6 g
  • PROT 44 g
  • BS 4 g

Zubereitung

Für für 2 Portionen

  1. ‍Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Die Hähnchenbrustfilets halbieren und in einer Schüssel mit Olivenöl und Italienischen Kräutern würzen.
  3. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Hähnchenbrustfilet von beiden Seiten anbraten. Anschließend in ein Backblech mit Backpapier legen.  
  4. Tomaten in Scheiben schneiden, rote Zwiebel würfeln, Basilikum zerzupfen und etwas Parmesan reiben. Alles zusammen in einer Schüssel gut durchmischen.  
  5. Die Tomatenmischung auf die angebratenen Hähnchenbrustfilets geben. Frischen Parmesan darüber reiben und mit etwas Balsamicocreme beträufeln.
  6. Im Ofen für 7-9 Min. überbacken.
  7. Mit frischen Basilikumblättern garnieren.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen