Unser Ernährungskurs ist jetzt online! Jetzt registrieren

« Alle Rezepte ansehen

Kichererbsen-Feta-Hack-Pfanne

Gleich drei Proteinquellen machen dieses Pfannengericht zu einer richtigen Eiweißbombe: Feta, Rinder-Hackfleisch und Kichererbsen! Besonders nach einem anstrengenden Training kannst du mit einer proteinreichen Mahlzeit deinen Muskelaufbau fördern und Muskelkater vorbeugen. Aber Proteine sind nicht nur für den Muskelaufbau im Körper wichtig, sondern auch für die Bildung von Zellen und Hormonen, den Transport von Sauerstoff und Fetten und für vieles mehr. 

  • #fette
  • #fleisch
  • #gemuse
  • #hauptgericht
  • #high-protein
  • #hulsenfruchte
  • #krauter
  • #low-carb
  • #meal-prep
  • #milchprodukte
  • #10 bis 30 minuten
  • #easy
  • #fitness
  • #gaming
  • #fleisch
  • #high protein
  • #low carb
  • #fleisch & gegrilltes
  • #reis & hülsenfrüchte
  • #frühling
  • #herbst
  • #sommer
  • #winter

Nährwerte pro Portion

  • KCAL 414 Kilokalorien
  • FETT 26g
  • KH 16g Kohlenhydrat
  • Z 4g Zucker
  • PROT 29g Protein
  • BS 7g Ballaststoffe

Für 4 Portionen

Zutaten

1 EL Olivenöl

300 g Rinder-Hackfleisch

300 g Kichererbsen

2 rote Spitzpaprika

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

200 g Feta

½ Bund Petersilie

Pfeffer

Salz

 

Zubereitungszeit 20 Min

Zubereitung

  1. Rinder-Hackfleisch in Olivenöl krümelig anbraten. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen und in Streifen schneiden. Beides mit in die Pfanne geben.
  2. Kichererbsen abtropfen lassen und mit in die Pfanne geben. Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen, in Streifen schneiden und auch in die Pfanne geben.
  3. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss mit gehackter Petersilie und zerkrümeltem Feta bestreuen.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen