Kräuter-Kartoffelsalat

Zwischenmahlzeit

Dieser Kartoffelsalat schmeckt durch die vielen Kräuter und die
saftigen Tomaten superfrisch und bleibt gesund – trotz Mayo. Mayo
in einem Fitness-Kochbuch? Ja, richtig gelesen. Aber hier kommt nicht
irgendeine Mayonnaise dran, sondern eine selbstgemachte, vegane
Variante. Dieser Kartoffelsalat ist perfekt für die nächste Grillparty.

Zutaten

450 g festkochende Kartoffeln

Salz

1 Bund frischer Koriander

1/4 Bund frischer Dill

150 g Kirschtomaten

Pfeffer

70 g Cashewkerne

2 EL Senf

1/4 TL Chilipulver

2 Knoblauchzehen

100 ml frisch gepresster Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

  • KCAL 423
  • FETT 15 g
  • KH 52 g
  • Z 7 g
  • PROT 12 g
  • BS 7 g

Zubereitung

Für Für 2 Portionen

  1. Die Kartoffeln gründlich waschen und etwa 25 Minuten in Salzwasser gar kochen kochen. Anschließend abkühlen lassen, schälen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Kräuter und Kirschtomaten waschen und in Stücke schneiden. In einer Schüssel mit den Kartoffeln vermengen.
  3. Für die Mayonnaise den Knoblauch schälen und mit allen anderen Zutaten in einem Mixer vermischen, bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen.
  4. Die Mayonnaise unter den Salat heben, bis alles gut miteinander vermischt ist und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen