Möhrenhummus mit Joghurt und Walnüssen

Zwischenmahlzeit

Dieser leckere Möhrenhummus ist ein wahres Wunder. Die Möhren sind ein kalorienarmer Sattmacher und das enthaltene Karotin sorgt für eine schöne Haut. Der Joghurt liefert dir reichlich Protein und Kalzium. Überzeug dich selbst davon wie einfach lecker sein kann.

Zutaten

800 g Möhren

4 EL Olivenöl

etwas Wasser

Zesten und Saft einer halben Zitrone

Zesten einer halben Orange

1 Knoblauchzehe, zerdrückt

1-2 TL Chilipulver

½ TL Salz

30 g Walnüsse

200 g griechischer Joghurt

etwas frische Petersilie

Fladenbrot

Nährwerte pro Portion:

  • KCAL 351
  • FETT 27 g
  • KH 18 g
  • Z 14 g
  • PROT 9 g
  • BS 10 g

Zubereitung

Für für 3 Portionen:

  1. Die Karotten schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.  
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Karottenstücke so lange darin anbraten bis sie Farbe bekommen. Mit etwas Wasser auffüllen und das Ganze köcheln lassen, bis das Wasser verdunstet ist. Diesen Vorgang wiederholen bis die Möhren weich sind. Knoblauch und Chilipulver zu den Möhren geben und kurz anrösten.
  3. Das Ganze vom Herd nehmen und in eine Schüssel umfüllen. Orangenzesten, Zitronenzesten, Zitronensaft und Salz hinzufügen. Zu einem feinen Püree verarbeiten.
  4. Die Walnüsse mit den Händen zerkleinern und in einer Pfanne anrösten.
  5. Den Joghurt mit etwas Zitronensaft und einer Prise Salz glatt rühren.  
  6. Joghurt in eine Schale geben und das Möhrenpüree darauf verteilen.
  7. Vor dem Servieren mit den Walnüssen bestreuen und mit Olivenöl beträufeln.
  8. Mit frischem Fladenbrot genießen.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen