No Bake Cashew Cake

Hauptgericht

Wie der Name schon sagt wird dieser Kuchen nicht gebacken, sondern besticht durch naturbelassene, rohe Zutaten wie Cashews, Walnüsse und Datteln, denn durch die Herstellung im Mixer bleiben mehr Nährstoffe erhalten. Gerade im Sommer ist dieses gekühlte Dessert mit cremiger Cashew-Kokos Schicht ein richtiger Genuss.

Zutaten

Boden:

200 g Datteln

120 g Walnüsse

Creme:

180 g Cashewkerne
50 ml Zitronensaft

etwas Zitronenabrieb

Mark einer Vanilleschote
60 g geschmolzenes Kokosöl
150 g abgesetztes Kokosfett
120 ml Agavendicksaft

2 EL Kokosraspel

Nährwerte pro Stück

  • KCAL 301
  • FETT 21 g
  • KH 24 g
  • Z 20 g
  • PROT 4 g
  • BS 4 g

Zubereitung

Für für 12 Stück

  1. Cashewkerne für mind. 3 Stunden in Wasser einweichen.
  2. Kokosmilch für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen, so dass sich das Kokosfett oben absetzen kann, denn nur das wird später für die Creme benötigt.
  1. Datteln und Walnüsse in einem Mixer pürieren bis ein klebriger Teig entsteht.
  2. Diesen in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform drücken (25x18cm).
  3. Nun die Zutaten für die Creme im Mixer pürieren und über den Dattel-Walnuss Boden geben. Mit den Kokosraspeln verzieren.
  4. Für 3 Stunden in den Tiefkühler stellen, bis die Creme fest geworden ist.
  5. Danach aus der Form nehmen und in 12 quadratische Stücke schneiden. Genießen!

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen