Unser Ernährungskurs ist jetzt online! Jetzt registrieren

« Alle Rezepte ansehen

One Pot Thai Pasta

Wir lieben schnelle, einfache One Pot Pasta und exotische Thai-Küche – warum also nicht einfach mal beides kombinieren? Currypaste, Ingwer und Chilischoten kurbeln dabei das Immunsystem ordentlich an und die Kokosmilch fängt die Schärfe auf und gibt der Pasta mit den Limonen- / oder Limettenblättern den asiatischen Kick. Super lecker und gesund!

  • #asiatisch
  • #currys
  • #eintopfe
  • #fette
  • #gemuse
  • #getreide
  • #gewurze
  • #hauptgericht
  • #krauter
  • #laktosefrei
  • #obst
  • #one-pot
  • #thailandisch
  • #vegan
  • #vegetarisch
  • #zuckerfrei-ohne-haushaltszucker

Nährwerte pro Portion

  • KCAL 588 Kilokalorien
  • FETT 16g
  • KH 93g Kohlenhydrat
  • Z 14g Zucker
  • PROT 18g Protein
  • BS 8g Ballaststoffe

Für 2 Portionen

Zutaten

200 g Linguine

250 ml Kokosmilch (fettarm)

200 ml stückige Tomaten

150 ml Wasser

1 EL rote Curry Paste

1 TL Rapsöl

2 cm Stück Ingwer

1 Knoblauchzehe

1-2 Limonenblätter

120 g Karotte

80 g rote Paprika

80 g gelbe Paprika

100 g Zuckerschoten

Salz

Eine Hand voll Koriander

Saft von einer Limette

1 Chilischote

Zubereitung

  1. ‍Currypaste, Knoblauch und Ingwer in etwas Öl anschwitzen.
  2. Mit Kokosmilch und den stückigen Tomaten ablöschen. Die Limonenblätter hinzufügen und alles aufkochen lassen.
  3. Linguine, Karotten, Paprika und Zuckerschoten hinzugeben und alles bei mittlerer Hitze 10-12 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln weich, aber noch bissfest sind.
  4. Eventuell etwas Wasser dazugeben, wenn die Nudeln noch nicht ganz weich sind und ein paar Minuten weiter köcheln lassen.
  5. Mit Salz würzen und mit frischem Koriander und geschnittenen Chilischoten servieren.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen