Parmesan Brötchensonne

Hauptgericht

Falls die Sonne draußen nicht scheint, dann geht sie auf jeden Fall im Ofen auf! Unsere Parmesan-Brötchen-Sonne ist ein absoluter Snack-Hit, lässt sich prima mit leckeren Dips, Suppen oder Eintöpfen kombinieren und eignet sich sogar als herzhaftes Frühstück. Hier trifft Hefeteig auf Chia- und Leinsamen, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und würzigen Parmesan. Chia- und Leinsamen werden nicht umsonst als Superfood bezeichnet, denn sie sind reich an Ballaststoffen, Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren.

Zutaten

1 ½ Packungen fertiger Hefeteig

1 EL Leinsamen

1 EL Chiasamen 

1 Knoblauchzehe 

2 Frühlingszwiebeln 

Salz, Pfeffer 

30 g Parmesan 

1 Ei

etwas Wasser 

Nährwerte pro Portion

  • KCAL 331
  • FETT 11 g
  • KH 48 g
  • Z 11 g
  • PROT 10 g
  • BS 2 g

Zubereitung

Für Zutaten für 7 Portionen

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. 
  2. Knoblauch schälen und fein hacken. 
  3. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. 
  4. Den fertigen Hefeteig aufrollen und das Papier entfernen. 
  5. Den Hefeteig mit den restlichen Zutaten bestreuen und verkneten. 
  6. Aus dem Teig 7 gleichgroße Bällchen formen und in eine Springform legen. 
  7. In einer Schüssel das Ei mit etwas Wasser verquirlen und die Teigkugeln gleichmäßig damit bestreichen.
  8. Mit Chiasamen und Parmesan bestreuen. Die Teigkugeln eine halbe Stunde gehen lassen, bis sich ihr Volumen sichtbar vergrößert hat.  
  9. Im Ofen ca. 25- 30 Minuten backen. 
  10. Aus dem Ofen nehmen und nach warm genießen. Diese Brötchen schmecken gut zu einer herbstlichen Gemüsesuppe. 

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen