Unser Ernährungskurs ist jetzt online! Jetzt registrieren

« Alle Rezepte ansehen

Pilz-Bruschetta

Die meisten kennen Bruschetta klassisch mit Tomaten und Basilikum – diese Variante wird mit Pilzen zubereitet und kommt mit viel weniger Salz aus – wie das? Pilze enthalten viel Glutaminsäure, die den Umami-Geschmack erzeugt. Beim Braten platzen die Zellmembranen der Pilze auf und der Umami-Geschmack wird noch intensiver. Probiere es unbedingt aus!

  • #beilagen
  • #braten
  • #essig-saucen
  • #fette
  • #fingerfood
  • #gemuse
  • #getreide
  • #krauter
  • #laktosefrei
  • #vegan
  • #vegetarisch
  • #vorspeise
  • #zuckerfrei-ohne-haushaltszucker
  • #zwischenmahlzeiten
  • #10 bis 30 minuten
  • #easy
  • #laktosefrei
  • #low sugar
  • #vegan
  • #vegetarisch
  • #brotzeit
  • #fingerfood
  • #frühling
  • #herbst
  • #sommer
  • #winter
  • #fingerfood

Nährwerte pro Portion

  • KCAL 61 Kilokalorien
  • FETT 5g
  • KH 23g Kohlenhydrat
  • Z 2g Zucker
  • PROT 6g Protein
  • BS 4g Ballaststoffe

Für 4 Portionen

Zutaten

400 g gemischte Pilze (Champignons, Kräuterseitlinge, Austernpilze) 

3 Esslöffel Olivenöl

2 Esslöffel Balsamico-Essig

1 Teelöffel Ahornsirup

3 Zweige frischer Thymian 

1 Prise Salz

Pfeffer nach Belieben 

1 kleine Knoblauchzehe

4 Scheiben Brot

Frische Petersilie 

Extra Olivenöl zum Beträufeln

Zubereitungszeit 25 Min

Zubereitung

  1. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. 
  2. Die Pilze in mundgerechte Stücke schneiden und in die Pfanne mit dem heißen Öl geben. Die Thymianzweige hinzugeben und alles gut braten, bis die Pilze Farbe angenommen haben.
  3. Mit Balsamico-Essig ablöschen und den Ahornsirup hinzufügen. Die Pilze nur mit einer kleinen Prise Salz und viel frischem Pfeffer abschmecken. Alles gut durchschwenken und Balsamico-Essig und Ahornsirup karamellisieren lassen , dann die gehackte Petersilie hinzufügen und alles gut mischen. 
  4. Das Brot in einer Pfanne ohne Öl anrösten und jedes Stück leicht mit einer halbierten Knoblauchzehe einreiben.
  5. Die Pilze auf den Broten verteilen und sofort servieren, nach Belieben mit etwas Olivenöl beträufeln.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen