Pull-Apart-Bread | BBQ-Chicken

Zwischenmahlzeit

Hallo Body Kitchen Koch! Bist du noch auf der Suche nach einem leckeren, herzhaften Brot? Wenn dir bei den Worten BBQ-Chicken Pull-Apart-Bread gerade das Wasser im Mund zusammen läuft, solltest du unser Rezept dringend nachbacken. Denn auch wenn es schwierig klingt, ist es gar nicht so schwer – und wer sich traut, wird definitiv belohnt!

Zutaten

Teig

1 Tütchen Trockenhefe 

200 g Dinkelmehl 

1 Msp. Salz 

2 EL Kokosöl

Füllung

400 g Hähnchenfilet 

80 g Cheddar 

2 Frühlingszwiebeln 

Salz 

Pfeffer

Für die Marinade

100 ml Barbequesauce 

100 ml Worcestersauce 

50 ml Orangensaft 

Cayennepfeffer 

Paprikapulver 

Gemüsebrühpulver

Nährwerte pro Scheibe

  • KCAL 245
  • FETT 7 g
  • KH 25 g
  • Z 3 g
  • PROT 17 g
  • BS 1 g

Zubereitung

Für für 8 Scheiben

Teig

  1. Die Trockenhefe in 3 EL lauwarmem
    Wasser auflösen.

  2. Mehl und Salz in einer Schüssel vermengen.
    Das Kokosöl schmelzen, leicht abkühlen lassen,
    mit der aufgelösten Hefe hinzugeben und den
    Teig mit den Händen durchkneten.
  3. Nach und nach so viel Wasser hinzufügen
    (etwa 100 ml), bis ein dicker, klebriger
    Teig entsteht. Teig abgedeckt 30 Minuten
    ruhen lassen.
  4. Jeweilige Füllung vorbereiten und
    Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze
    (Umluft 160°C) vorheizen.
  5. Teig ausrollen und in 8 Rechtecke teilen.
    Die Teigrechtecke mit der jeweiligen
    Füllung belegen.
  6. Die belegten Rechtecke übereinanderstapeln
    und leicht andrücken. Den Stapel in eine
    Kastenform kippen, sodass die Rechtecke
    wie ein Brot in der Form liegen.
  7. Pull-Apart-Bread für 40 Minuten backen.

Füllung

  1. Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft 160°C) vorheizen.
    2 Hähnchenfilets in eine Auflaufform legen, die Form mit Alufolie abdecken, in den Ofen stellen und 10 Minuten backen.
  2. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Marinade vermischen. Die
    Auflaufform kurz aus dem Ofen holen und die Marinade auf dem
    Hähnchen verteilen.
  3. Hähnchen weitere 20 Minuten backen, dann wieder aus dem Ofen
    holen, mit zwei Gabeln entlang der Fasern in kleine Stücke zupfen, in
    der Marinade wenden und nochmal 10 Minuten im Ofen backen.
  4. Den Cheddar reiben, die Frühlingszwiebeln waschen
    und in Ringe schneiden.
  5. Auf jedes Teigrechteck eine Portion
    Hähnchenfleisch geben. Mit Frühlingszwiebeln
    und Cheddar bestreuen und mit
    Salz und Pfeffer würzen.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen