Rinderragout mit Muschelnudeln

Hauptgericht

Dieses #bodykitchenlunch ist ein richtiges Schlemmer-Herbstgericht. Deftiges Rinderragout mit großen Muschelnudeln!
Rindfleisch ist nicht nur eine gute Eisenquelle, sondern versorgt euch auch mit hochwertigem Eiweiß, das der Körper optimal verwerten kann.
Beim Kauf achten wir auf Bio-Qualität und Freilandhaltung. Dann ist das Fleisch zwar ein bisschen teurer, schmeckt aber auch deutlich besser.

Zutaten

300 g Rindergulasch 

2 EL Olivenöl

1 EL Tomatenmark 

3 Zwiebeln 

½ Knoblauch 

2 Karotten 

150 g Sellerie 

300 g Muschelnudeln 

¼ Bund Petersilie

Salz 

Pfeffer

Nährwerte pro Portion

  • KCAL 422
  • FETT 6 g
  • KH 63 g
  • Z 9 g
  • PROT 29 g
  • BS 6 g

Zubereitung

Für Für 4 Portionen

  1. Gulasch in einem Topf in Olivenöl scharf anbraten.
  2. Zwiebeln schälen und grob würfeln, Karotten und Sellerie schälen und fein würfeln und Knoblauch halbieren.
  3. Alles mit Tomatenmark zum Fleisch geben und kurz anschwitzen.
  4. Mit Wasser ablöschen, bis das Ragout bedeckt ist, und für 5 Stunden bei niedriger Flamme köcheln lassen. 
  5. Anschließend den Knoblauch herausfischen, alles aufkochen und Muschelnudeln hineingeben.
  6. Kochen bis die Nudeln gar sind.
  7. Zum Schluss mit Petersilie bestreuen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen