Rosenkohl-Caesar-Salad

Hauptgericht

Entweder man liebt Rosenkohl oder macht um ihn einen Riesenbogen. Hier verlieren die leicht bitteren Bällchen aus deiner Kindheit durch das vollmundige Dressing und die Kombi mit Parmesan ganz schnell ihren Schrecken. Die Croûtons sind der Kracher. Los, probier es aus!

Zutaten

450 g Rosenkohl

1 EL Öl

Dressing:

150 g griechischer Joghurt (10 % Fett)

2 EL geriebener Parmesan

2 EL Olivenöl

1 Knoblauchzehe, zerdrückt  

1 EL Senf

2 TL Weißweinessig

Saft von ½ Zitrone

Salz

½ rote Zwiebel

Croûtons:

150 g Ciabatta

2 EL Olivenöl

frisch geriebener Parmesan (optional)

etwas Schnittlauch (optional)

Nährwerte pro Portion

  • KCAL 346
  • FETT 18 g
  • KH 32 g
  • Z 4 g
  • PROT 14 g
  • BS 6 g

Zubereitung

Für für 4 Portionen

  1. Den Rosenkohl putzen und halbieren.
  2. Die Zutaten für das Dressing bis auf die Zwiebel in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Die Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und unter das Dressing rühren.
  3. Für die Croûtons das Ciabatta in Würfel schneiden und im heißen Öl anrösten. Anschließend in eine Schüssel geben und zur Seite stellen.
  4. Rosenkohl und etwas Öl in die heiße Pfanne geben, in der vorher die Croûtons geröstet wurden, und unter gelegentlichem Schwenken 5 Minuten anbraten.
  5. Rosenkohl zu den Croûtons in die Schüssel geben und mit dem Dressing vermischen. Auf einem Teller anrichten und mit Parmesan und Schnittlauch bestreuen.  

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen