Rote Bete Joghurt Dip

Snack

Willst du Power und Fitness, kommst du an Kartoffeln und Roter Bete nicht vorbei. Beide Knollen liefern dir viele gesunde Vitalstoffe. Kartoffel enthält zwar wenig, aber sehr hochwertiges Protein, und die Rote Bete schützt deine Zellen und liefert dir Eisen für mehr Energie. Mit Sojajoghurt ist der Dip nicht nur vegan, sondern bekommt auch eine cremige Konsistenz verglichen mit Quark. Tipp: Mit einem Esslöffel Proteinpulver ohne Geschmack, kannst du ihn aufpimpen.

Zutaten

4 Portionen tiefgekühlte Kartoffelspalten

1 eingelegte Rote Bete

500 g Sojajoghurt  

1 TL Kreuzkümmel

1 TL Chilipulver

1 TL Zucker

1 TL Salz

pro Portion Quark

  • KCAL 71
  • FETT 3 g
  • KH 5 g
  • Z 5 g
  • PROT 6 g
  • BS 2 g

Zubereitung

Für für 4 Portionen

  1. Die Kartoffelspalten nach Packungsangabe im Ofen zubereiten.
  2. Die Rote Bete fein reiben. Den Joghurt in einer Schüssel cremig rühren. Kreuzkümmel und Chilipulver dazugeben und alles gut vermischen (optional: mit Honig und Olivenöl verfeinern). Die geriebene Rote Bete dazugeben und alles gut durchmischen.
  3. Rote-Bete-Quark mit Zucker und Salz würzen und mit den Kartoffelspalten servieren.  

Tipp

Fertige Kartoffelspalten sind super, wenn es mal richtig schnell gehen soll. Am besten schaut man hinten auf die Zutatenliste und checkt, ob nur Kartoffeln und Pflanzenöl auf der Zutatenliste stehen.

 

Variation

Wenn ihr ein bisschen mehr Zeit habt, macht euch die Kartoffelspalten am besten selber. Dazu einfach Kartoffeln in Schiffchen schneiden, auf ein Backblech legen, mit ein bisschen Pflanzenöl beträufeln und bei 200° C (Umluft 180° C) schön kross backen.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen