Body Kitchen Ernährungskurs! Jetzt registrieren und Early Bird Rabatt sichern!

Hauptgericht

Der Vorteil von “One Pot” oder “One Pan”-Gerichten? Man kann alle Zutaten in ein und demselben Topf oder derselben Pfanne zubereiten. Das macht wenig Geschirr schmutzig und es lassen sich so in kurzer Zeit leckere Gerichte mit aromatischen Saucen zaubern.

Zutaten

450 g Tiefkühl-Spinat

3 Hähnchenkeulen

1 EL Olivenöl zum Braten

3 kleine Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

1 Dose passierte Tomaten

100 g Frischkäse

20 g Sesam Samen

sowie Salz und Pfeffer

pro Portion

  • KCAL 482
  • FETT 32 g
  • KH 15 g
  • Z 13 g
  • PROT 34 g
  • BS 2 g

Zubereitung

Für 3 Portionen

  1. Bei diesem Rezept ist es wichtig darauf zu achten, den Spinat früh genug auftauen zu lassen, um dann das Wasser ausdrücken zu können. Dazu den aufgetauten Spinat einfach in einem Sieb über der Spüle kurz mit der Hand andrücken und abtropfen lassen.
  2. Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die Hähnchenkeulen dazugeben und von allen Seiten goldbraun anbraten. Dann nimmst du sie aus der Pfanne und legst sie beiseite.
  3. Als nächstes Zwiebeln und Knoblauch schälen, beides fein hacken und in derselben Pfanne anschwitzen.
  4. Dann mit den Dosentomaten ablöschen, alles kurz aufkochen lassen und anschließend den Spinat und den Frischkäse in die Soße rühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann die Hähnchenkeulen zurück in die Soße legen und alles nochmal 10-15 Minuten garen lassen.
  5. Zum Schluss das Ganze mit etwas Sesam bestreuen und servieren.

Stay hungry und verpasse keine neuen Inhalte!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Mehr erfahren

Zustimmen Ablehnen